Geräteprogrammierung Technische Alternative

Sie geben uns die Information, wir machen daraus ein funktionierendes Programm für die Regler der Technischen Alternative.

 

  • Wir machen uns ein Bild des Projektes
  • Wir erstellen eine Projektübersicht
  • Wir erstellen ein View der Komponenten
  • Wir zeigen Ihnen die möglichen Funktionen
  •  
  • Programmerstellung
  • Programmtest
  • Regelung der Heizung
  • Reglelung der Solaranlage
  • Vorbereitung zum Abruf von Unterwegs
  • Optimierung des Energieverbrauchs – Energiemanagement

Produkte Technische Alternative

Die Hauptprodukte der Technischen Alternative sind verschiedene Regelungen für Heizungssteuerung und Solaranlagen. Verschiedene Regler von einfachen bis  speziell für Solaranlagen stehen zur Verfügung.

Die universellen Reglern mit über 800 Programmen und frei programmierbaren Regelungen bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Heizungsregelung, Solar-, Kühlkreis- und Lüftungsregelung bis hin zur gesamten Gebäudeautomation und Energiemanagement
Mit diesen Geräten können Sie einen oder mehrere Bereiche zentral und intelligent von überall steuern.
 

Wir gestalten mit Ihnen Ihre Anlage, von komplex Anlage bis hin zu Smart Home Anwendungen können wir  abdecken

Geräte Technische Alternative

Universalregler Technische Alternative

Universalregler Technische Alternative

Der flexiebelste Regler oder  Universalregler der Technischen Alternative ist der UVR16x2. Er bietet über 40 verschiedene Funktionsmodule, damit lassen sich beliebig kombinierbare und unzählige Regelungsmöglichkeiten erstellen. Für Beispielweise  Heizungs- und Gebäudemanagement.

Auf Grund der vielfältigen  Verknüpfungsmöglichkeiten mit bis zu 128 Funktionen sind dem Programmierer nahezu keine Grenzen gesetzt.

Als zusätzliche Bedienoberfläche dient ein 4,3“ Touch-Display.

Dadruch ist eine komfortable Anlagenbedienung Vorort am Regler möglich.  Man kann mit der Software TA-Designer eine Visualisierung der Geräte mit seinen Parametern erstellen.

In dieser Funktionsübersicht werden die wichtigsten Regelungsparameter definiert.

Mit C.M.I. Interface ist eine Anlagenbedienung mittels Webinterface möglich. Ebenfalls ist eine Überwachung sowie eine interaktive Visualisierung möglich. Durch eine Vielzahl von Zusatzgeräten können die Ein- und Ausgänge des Universalreglers erweitert werden.

Es kann Energie gezählt und Daten mit diversen Bussystemen (KNX, Modbus oder M-Bus) ausgetauscht werden. Die Programmierung der UVR16x2 erfolgt direkt an der Regelung oder mit der Software TAPPS2. 

ESR31 Solarregler mit Grafischen Display

Technische Alternative ESR31

Die ESR31 ist eine vielfältig einsetzbare Differenzregelung. Das grafische Display der ESR31 erleichtert die Programmwahl und zeigt die Position der Sensoren im Hydraulikschema. Über den DL-Bus können zusätzliche Informationen eingelesen werden. Somit ist parallel zum Reglerbetrieb (Solaranlage) auch noch die Berechnung des Ertrages (Wärmemenge) möglich. Das Einsatzgebiet erstreckt sich von der Einkreissolaranlage bis zur hygienischen Brauchwasserbereitung via Pumpendrehzahlregelung.